SGS – FTG Frankfurt

SGS – FTG Frankfurt 20:23

Im vorletzten Hinrundenspiel wollten die Jungs der männlichen B-Jugend ihr Punktekonto eigentlich ausgleichen und sich in der Tabelle weiter nach oben orientieren. Dies kam aber etwas anders.

In der Anfangsphase des Spiels dominierten die Abwehrreihen das Geschehen, es dauerte 6 Minuten bis der erste Treffer gelang. Dabei hatten wir bis dahin 3 freie Würfe ohne Erfolg. Wir liefen der gesamten Spielzeit einem Rückstand hinterher, der nie größer als 3 Tore wurde.

Dann kämpften die Jungs sich wieder heran, um dann wieder durch leichtfertige Ballverluste den Gegner davonziehen zu lassen.

Einzig beim Stand von 16:16 glichen wir aus und hatten dann die Möglichkeit in Überzahl in Führung zu gehen, doch diese Chance ließen wir leichtfertig aus und liefen dann wieder einem Rückstand hinterher. Trotz der häufigen Rückstände ließ sich unser Team nie hängen und suchte immer weiter seine Chance, um das Spiel noch zu drehen. Als wir 3 Minuten vor dem Ende in die offene Manndeckung gingen konnten wir noch mal auf 20:21 verkürzen. Es gelang noch eine Balleroberung, doch wir vergaben die Gelegenheit den Ausgleich zu erzielen. Im Gegenzug gelang der FTG das 20:22, somit war das Spiel entschieden.

Letztendlich verloren wir unglücklich mit 20:23, doch durch die mangelnde Chancenverwertung aber verdient.

Jetzt heißt es Kopf hoch und noch mal alles geben am nächsten Sonntag in Seulberg. Denn als Team habt ihr euch prima präsentiert!

Es spielten: Corvin (Tor), Beat, Ben (2), Denis (1), Daniel, Jacques (3), Laurin (5), Lennart (2), Petar (1), Valentin (6)

 

Hinterlasse eine Antwort